Katzenstreu Entsorgungseimer Test - die besten Empfehlungen; Vergleich

2019-10-28
Katzenstreu Entsorgungseimer Test

Was Du vor der Kauf eines wissen solltest!

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, einen Katzenstreu Entsorgungseimer zu kaufen, dann wird Dir dieser Beitrag sicher behilflich sein. Mit einem Katzenstreu Entsorgungseimer leben Katzenliebhaber leichter, denn mit ihm wird die tägliche Reinigung der Katzentoilette zum Kinderspiel. Die Hinterlassenschaften der Stubentiger lassen sich in Windeseile im Entsorgungseimer einsammeln und dort bis zu zwei Wochen vollkommen geruchlos und absolut hygienisch aufbewahren.

Katzenstreu Entsorgungseimer Test

BILD PRODUCT & DETAILS
Platz 1
Beste:
LitterLocker

26 cm x 24 cm x 49,5 cm
1,38 Kg
Umweltschonend
Tüten dicht und sehr flexibel
Jede Nachfüllung kann bis zu 2 Monate für 1 Katze dauern
Praktischer Griff
Einfach zu bedienendes System

Zum Deal
Platz 2
Litter Genie Cat Litter Disposal

24,1 x 21,6 x 43,2 cm
1,48 Kg
Eimer hält bis zu 2 Wochen Katzenstreu
Hinzugefügt eismittelisaelle Hemmungen
Siebenlagige Nachfülltasche
Einfach und bequem zu bedienen
Kompakt und bequem

Zum Deal
Platz 3
Litter Genie Refill (4 Pack)

12,7 x 5,1 x 10,2 cm
454 g
4 Pack
Hygienisch und bequem
Siebenlagige Taschen
14-Fuß, Continuos Futtertasche
Für bis zu zwei Wochen für eine Katze
Passend für alle Wurf-Genie-Pails - Standard, Plus und XL

Zum Deal

Der Folienschlauch ist das Geheimnis!

Fürs angenehme Raumklima sorgt die im Entsorgungseimer integrierte Schaufel. Sie enthält einen mehrschichtigen AIR-SEAL Folienschlauch mit Geruchsbarriere. Dadurch schließt sie nicht nur unangenehme Gerüche gründlich ein, sondern auch Bakterien und Keime. Sie erspart den täglichen Gang zur Mülltonne. Erst wenn der Entsorgungseimer voll ist, muss er entleert werden. Bei einer Katze fällt der Gang zur Mülltonne so nicht mehr täglich, sondern im Schnitt nur alle zwei Wochen an. Zur Weiterbenutzung wird der Folienschlauch einfach aus der Kassette nachgezogen. Eine Kassette reicht bei einer Katze für rund zwei Monate.

Katzenstreu Entsorgungseimer Test: Das Ranking

Platz 1: LitterLocker Katzenstreu Entsorgungseimer

Katzenstreu Entsorgungseimer
Zum Deal

Ein rundum tolles Produkt…

Durch das dezente Design passt er überall hin, was mir direkt positiv auffiel. Auch das Einsetzen der Kassette mit dem geruchsdichten Beutel gestaltete sich sehr einfach. Die Tüten selber sind tatsächlich dicht und sehr flexibel, da es sich genau genommen nicht um Tüten handelt, sondern um einen großen Plastikschlauch. So macht man seine Tüten selbst, indem man aus dem Schlauch in der Kassette ein Stück heraus zieht und unten einen Knoten hinein macht. Möchte man den Inhalt dann entleeren, klappt man einfach den Eimer auf und schneidet die Tüte mit einem im Inneren befindlichen Cutter ab. Für die neue Tüte macht man dann wieder einen neuen Knoten und kann das ganze neu befüllen.

Das Befüllen des Katzenstreu Entsorgungseimers ist ebenfalls sehr einfach und gut durchdacht. Unter dem Deckel befindet sich eine Art Trichter, in den man das Katzenstreu einfüllt. Dieser Trichter geht durch die Mitte der Tüten-Kassette, so dass das ganze dreckige Streu in der Tüte landet. Genauer gesagt, es landet zunächst auf einer schrägen Fläche. Am Eimer befindet sich nämlich ein Henkel, den man herausziehen kann. Mit diesem Henkel zieht man diese Fläche heraus, so dass das Streu in die Tüte fallen kann. Da diese Fläche von außen kommt, ist sie durch den Plastikbeutel bedeckt und kann nicht dreckig werden. Des Weiteren schließt sie im geschlossenen Zustand die Tüte oben vom Deckel ab, so dass man diesen ohne Geruchsbelästigung öffnen kann.

Super ist auch die abnehmbare Halterung für die Katzenstreuschaufel, so dass diese immer einen festen Platz hat. Der Nachteil ist allerdings, dass man die Halterung nicht nach Wunsch anbringen kann. Der Katzenstreu Entsorgungseimer hat seine Schaufel auf der linken Seite. Rechts wäre vielleicht für viele praktischer. Ein weiterer Nachteil ist, es fehlt ein Tragegriff, wenn man mehrere Katzenklos an unterschiedlichen Stellen stehen hat und den Katzenstreu Entsorgungseimer dann zur jeweils zum säubernden Katzenklo trägt. Das sind denke ich aber reine Wünsche für die Bequemlichkeit. Alles in Allem tut der Katzenstreu Entsorgungseimer zuverlässig was er soll. …welches ich allen Haltern einer Katze nur empfehlen kann.

Platz 2: Litter Genie Cat

Litter Genie Cat
Zum Deal

Dieser Eimer sperrt Gerüche weg, damit Ihr Zuhause frisch riecht, hygienisch verschmutzte Müllklumpen versiegelt und Fahrten in den Müll reduziert.

Der Wurf Genie Pail passt in Ihr Badezimmer, unter die Spüle und in andere kleine Räume. Es ist ideal für Wohnungen und Keller. Der einfache Tragegriff macht es bequem für Häuser mit mehreren Wurfkasten-Standorten.

Litter Genie arbeitet mit einer fünflagigen Tasche mit integrierter Geruchsschutztechnologie, um Gerüche und Keime einzudämmen. Hinzugefügt antimikrobielle Hemmungen Gerüche durch Bakterien auf dem Eimer verursacht.

Bequeme, kompakte und hygienische Abfalleimer verwendet ein Push-N-Lock-System, um Gerüche abzuwehren und Ihr Zuhause frisch riechen zu können. Macht die Reinigung schnell und einfach.

Natürlich gibt es auch Nachteile!

Ja, es stimmt, der Katzenstreu Entsorgungseimer ist absolut geruchsdicht. Das Entsorgen des Katzenstreus fällt leicht, und auch die Halterung für die Schaufel ist toll. Was jedoch ein Nachteil ist, bei 2 Katzen oder mehreren ist er eher ungeeignet. Der Entsorgungseimer wird bei 2 Katzen oder mehreren leider recht schnell voll aber.

Da geht man denke ich, gerne einen Kompromiss ein, da sonst der Katzenstreu Entsorgungseimer zu groß wäre. So passt der er sehr gut überall hin, auch wenn man nur ein sehr kleines Badezimmer hat.

Was ebenfalls ein Nachteil ist, die Nachfüllkassetten sind sehr preisintensiv aber… nichts stinkt mehr!

Ein weiterer Nachteil ist, das Produkt ist sehr leicht und deshalb eventuell nicht Stabil genug bei mehreren Katzen im Haus. Er könnte leer stehend schnell umfallen und kaputt gehen wenn das öfters passiert aber… da er ja ständig gefüllt ist, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering das es dazu kommt.

Der Katzenstreu Laden

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite die unterschiedlichen Arten von Katzenstreu näher bringen und Ihnen aufzeigen, wie wichtig dieses Thema nicht nur für Ihren Stubentiger, sondern natürlich auch für Sie, Ihre Nase und auch Ihre Wohnung ist. Hygiene ist für unsere Katze immens wichtig: solch reinliche Tiere fühlen sich nur wohl, wenn sie auch ein "stilles Örtchen" haben, bei dem alles passt.

Das A und O hierbei ist das Katzenstreu, um ein tolles Katzenklo zu bieten!

Dabei muss man auf unterschiedlichste Dinge achten: wie saugfähig ist das Streu (je hochwertiger das Streu, desto länger können Sie es auch benutzen und desto weniger müssen Sie es wechseln), staubt es (abgesehen davon, dass dies für die Katze sehr unangenehm ist, führt es auch zu berühmten Tapsern auf Ihrem Boden), bindet es den Geruch zuverlässig, ist es geruchsneutral oder aromatisiertes Streu, ist es kompostierbar ... Für Sie und die Hygiene Ihres Stubentigers ist es wichtig, machen Sie sich Gedanke über das richtige Katzenstreu, Ihre Katze wird es Ihnen danken!

Katzenstreu gibt es in den unterschiedlichsten Arten: angefangen bei mineralischem Streu, Silikatstreu, natürlichem Streu bzw. ökologischem Streu, Klumpstreu bis hin zu aromatisiertem Streu:

Mineralisches Streu: besteht aus Tonmineralien (z.B. Bentonit oder Sepiolith). Da diese porös sind und eine große innere Oberfläche haben, sind sie stark saugfähig. Viele Marken bieten mineralisches Streu an, meist ist diese Art recht preiswert. Leider ist das Streu nicht biologisch abbaubar (allerdings unbedenklich für die Umwelt) und relativ schwer.

Silikatstreu: besteht aus Kieselgel oder englisch Silicagel. Silicagel ist stark saugfähig und schnell trocknend. Desweiteren bindet es zuverlässig Gerüche und gibt diese auch beim Trocknen nicht wieder ab. Silikatstreu ist im Vergleich zu anderen Sorten wesentlich leichter und dadurch einfacher zu transportieren. Silicagel kann nicht stauben.

Natürliches Katzenstreu: besteht aus Holz, Stroh oder anderen Pflanzenfasern (z.B. Hanffasern). Es wird in runde oder zylinderförmige Pellets gepresst. Der klare Vorteil liegt in der Natürlichkeit des Rohstoffes, was sowohl für Ihre Katze als auch bei der Entsorgung für Pluspunkte sorgt. Natürliches Katzenstreu kann über die Biotonne oder den Kompost entsorgt werden. Außerdem ist es meist staubärmer als mineralisches Streu. Der Nachteil liegt in der Saugfähigkeit, welche manchmal schlechter ist als bei sogenannten konventionellen Sorten.

Klumpstreu: bei Kontakt mit Feuchtigkeit bildet dieses Streu Klumpen. Diese können täglich mit einem Katzenstreu-Sieb aus dem Katzenklo entfernt werden. Dadurch muss man bei einer Reinigung nicht das gesamte Katzenklo ausschütten und reinigen und einmal komplett mit neuem Streu auffüllen, sondern kann nur die als Klumpen abgetragenene Menge nachfüllen. Klumpstreu erweist sich aufgrund dieser Ergiebigkeit großer Beliebtheit.

Aromatisiertes Katzenstreu: ist mit Duftstoffen oder Pudern versetzt, welche z.B. nach Orange riechen. Hiermit werden unangenehme Gerüche für den Menschen in Wohlgerüche verwandelt. Zu beachten gilt, wie Ihre Katze auf die Beduftung reeagiert: nicht jede Katze findet dieses Streu lecker, versuchen Sie es am durch eine langsame Eingewöhnung.

Apropos langsame Eingewöhnung: Vergessen Sie auch nicht: Ihre Katze oder Ihr Kater gewöhnt sich an das verwendete Katzenstreu, wechseln Sie also nicht abrupt die Sorte sondern mischen Sie alte und neue Sorte eine Weile, um Ihren Liebling an die neue Situation zu gewöhnen

Geruch unter Verschluss!

Der Katzenstreu Entsorgungseimer funktioniert mit einer Kassette, die einen speziellen, mehrschichtigen Folienschlauch enthält. Dank dieses luftdichten Folienschlauchs sind unangenehme Gerüche und Bakterien gründlich eingeschlossen. Bei täglicher Entsorgung des verschmutzten Katzenstreus aus der Katzentoilette muss der Entsorgungseimer erst nach ca. 2 Wochen entleert werden. Der Folienschlauch wird dann wieder aus der Kassette nachgezogen. Eine Kassette reicht dabei für ca. 2 Monate. Die Kassette ist aus 25% recyceltem Material und die mehrschichtige Folie ist mit Geruchsbarriere.

Diese Webseite ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.